Die Leiden des jungen Werther (Ungekürzt)
  
Buch empfehlen    
Werther, ein intelligenter, hochsensibler, schwärmerischer junger Mann, verliebt sich in Lotte, die zumindest seine Begeisterung über Natur und Liebe, seine empfindsame Gefühlssprache erwidert. Als ihr Verlobter, der brave Albert, von einer Reise heimkehrt, schließt man Freundschaft, doch Werthers Eifersucht wird, wie seine Briefe verraten, immer drängender. Von der Gewitterszene als Gipfel, die zum scheinbaren Einklang der Herzen führt, folgt der Weg in die Katastrophe. Das war der erste Bestseller der Literaturgeschichte. Seit vielen Generationen leidet die Jugend mit ihrem schwärmerischen Helden mit. Ewig zeitlos - ewig modern.
Mehr zeigen