Die Ganoven-Omi - Familie von Stibitz, Band 2 (Ungekürzte Lesung)
    
Buch empfehlen    
Die liebenswerteste Außenseiter-Familie seit "Die Unglaublichen" Die von Stibitz lieben es, Sachen zu stibitzen. Es ist beinahe so, als könnten sie gar nicht anders. Zumindest Mama Fia, Papa Ede, Oma Klaudia und die kleine Ella. Aber sie sind etwas besorgt wegen Ture, Ellas großem Bruder. Ture ist nämlich das weiße Schaf der Familie, stibitzt höchst ungern und macht nur, was erlaubt ist. Und dass er nicht lügen kann, wird zum großen Problem, als seine Eltern die große Diamanten-Ausstellung besuchen, um dort etwas mitgehenzulassen. Da Oma zurzeit im Kittchen sitzt, übernimmt das Vorlesen der Gutenachtgeschichte an diesem Abend nämlich der Nachbar, der Polizist Paul Eisig. Und als Polizist Eisig wissen möchte, wo Mama und Papa sind, bringt das Ture in ziemliche Schwierigkeiten. Dietmar Bär ist seit vielen Jahren im Kölner "Tatort" auf Verbrecherjagd. Mit diebischer Freude wechselt er mit "Familie von Stibitz" die Seite und brilliert mit gnadenloser Komik.
Mehr zeigen