Die andere Hälfte der Hoffnung
  
Buch empfehlen    
Wenn die Vergangenheit die Gegenwart einholt. In der Entfremdungszone in Tschernobyl lebt Valentina in einem wartenden Dauerzustand, denn ihre Tochter ging für ein Stipendium nach Deutschland. Nun ist bereits eine Ewigkeit vergangen, ohne, dass die besorgte Mutter etwas von ihrer Tochter gehört hat.Im weit entfernten Deutschland trifft der Matthias Lessmann auf ein junges ukrainisches Mädchen, welches vor Menschenhändlern flieht. Er bietet ihr einen Unterschlupf an – was folgenschwere Entscheidungen mit sich bringt. Ein dunkles Netz aus Lügen, Menschenhandel, Verrat und der Vergangenheit breitet sich über den beiden aus.-
Mehr zeigen