David Balfour, der Held dieser Erzählung, verliert noch vor seinem achtzehnten Lebensjahr beide Eltern und empfängt als einziges Erbe einen an seinen Oheim gerichteten, versiegelten Brief. Dieser wird ihm von dem Pfarrer in Essendean ausgehändigt. Als David ihn abliefern will, entdeckt er, dass sein Oheim als kinderloser Geizhals auf dem Gut Shaw haust. Er wird von ihm unfreundlich aufgenommen und nach einem vergeblichen Anschlag auf sein Leben an Bord der Brigg Convenant gelockt. Er soll zur Zwangsarbeit auf die Plantagen in Carolinen verkauft werden ...
Mehr zeigen