Der Zauber von Wein und Lavendel (Elenas Erbe 1)
    
Buch empfehlen    
Weinberge, Frankreich und eine Prise Magie!
Frankreich, kurz vor der Wende zum 20. Jahrhundert: Üppige Weinberge unter strahlender Sonne, das Gelächter vieler Erntehelfer, ein Gut in voller Pracht – so hat Elena das Château Renard in Erinnerung. Doch als sie nach mehrjähriger Abwesenheit dorthin zurückkehrt, bietet sich ihr ein völlig anderes Bild: Das Weingut liegt nun in den Händen eines gut aussehenden Fremden, der nicht an die Kraft von Elenas besonderen Kräutern glaubt, und steht zudem kurz vor dem Ruin. Elena beschließt, ihr Weingut zu retten, und setzt dabei nicht nur ein altes Familiengeheimnis, sondern auch ihr Herz aufs Spiel.
”›Der Zauber von Wein und Lavendel‹ ist ein Märchen für Erwachsene mit einem unvorhersehbarem Handlungsverlauf voller Magie, Liebe und Verrat, der den Leser in Atem hält. Die ideale Lektüre, während man ein Glas Wein genießt … Eskapismus pur.” Forbes
”In Smith's Contemporary-Fantasy-Debütroman lösen die Weinberge der fiktiven Chanceaux-Täler ihr Versprechen von Magie, Romantik und Mystik vollkommen ein.” Publishers Weekly
Mehr zeigen