Der Tag, an dem ich fliegen lernte
  
Buch empfehlen    
Luisa hat ihr Leben dem beherzten Einsatz von Rugbyspieler Fergus zu verdanken. Er rettet sie kurz nach der Geburt, als ihre Mutter Aza zurück in ihre brasilianische Heimat flüchtet. Luisa wächst daraufhin behütet und von allen umsorgt in der chaotischen WG ihres Vaters Paul auf, in der auch Fergus ein treuer Mitbewohner wird. Erst Jahre später beginnt sich das Kind für die Geschichte seiner Mutter zu interessieren, und auch Paul hat sich noch lange nicht mit dem Verlust seiner großen Liebe abgefunden. Zusammen machen sich Vater und Tochter auf eine abenteuerliche Suche, die sie von dem bayerischen Dorf Hinterdingen bis zu dessen Zwilling im brasilianischen Urwald führt. Dieses warmherzige, wendungsreiche Hörbuch erzählt von den skurrilen Folgen einer Auswanderung, von der Sehnsucht, die eigene Herkunft zu erkunden, und der Langlebigkeit von Familienlegenden.
Mehr zeigen