Der Erste Weltkrieg- Golo Mann

Bewertung 4.7
3 Std. 56 Min.
Deutsche Geschichte
bookCoverFor

Zusammenfassung

Juli 1914, der Schicksalssommer: Die Schüsse von Sarajewo führen zu einem Krieg, der so mörderisch ist, dass für ihn ein neuer Begriff erfunden wird: ›Weltkrieg‹. Den Anfang fasst Golo Mann in drei Sätzen zusammen: "Russland wegen Serbien; England wegen Belgien; Frankreich, so hieß es offiziell, um zu tun, was seine Interessen geboten. Österreich, um seinen kleinen, lokalen, törichten Triumph auf dem Balkan davonzutragen. Deutschland, um den Krieg zu gewinnen. Es schlug los, nicht um irgendetwas zu erobern, sondern um zu gewinnen." Der Gang der Ereignisse war ein anderer. "Wir erzählen das oft Erzählte kurz", so Golo Mann. "Umso mehr Raum wird uns für ein paar Fragen oder Gedanken bleiben" – zum Beispiel über die Kriegsschuldfrage, die gescheiterten Pläne, die Kriegsziele und die inneren Konflikte … bis zum ›trüben Ende‹ 1918.
Autor*innen:
Sprecher*innen:
Format:
Hörbuch
Teil:

5

Laufzeit Hörbuch:
3 Std. 56 Min.
Sprache:
Deutsch
Erscheinungsdatum:
1.12.2014
Verlag Hörbuch:
Diogenes Verlag
ISBN Hörbuch:
9783257691580

© 2006 Diogenes Verlag AG (Hörbuch)