In der vorerst letzten Folge der Hlörspiel-Reihe DARK BERLIN, wird die Reinemachfrau einer Textilfirma mit durchschnittener Kehle im Treppenhaus gefunden. Kriminalrat Ernst Gennat und Kriminalkommissar Josef Lüdde befragen alle die zur Tatzeit im Haus waren. Kammerspielartig werden die Verhöre von den Kriminalisten parallel in ihren jeweiligen Büros durchgeführt. Im Laufe der Befragungen verdichtet sich die Spur und als dann noch die Mordwaffe gefunden wird, scheint es allmählich klar, wer der Täter ist.
Mehr zeigen