Danke trotzdem! - Wahre Geschichten von unter dem Weihnachtsbaum (Ungekürzt)
  
Buch empfehlen    
Ein feierliches Essen, ein geschmückter Baum und Geschenke für die ganze Familie - schön wär's. Johannes Epple erzählt Weihnachtsgeschichten abseits der Zimtstern-Romantik: Sie handeln von fehlenden Spielzeug-Eisenbahnen und sinkenden Booten, von Raubüberfällen, Verfolgungsjagden und Darmgrippe. Mehr als ein Jahr lang hat Epple Menschen in ganz Österreich nach ihren verrücktesten Weihnachtserlebnissen gefragt. Erzählt haben sie ihm Lustiges und Skurriles, Tragisches und Abgründiges, das er mit fiktiven Elementen weiter gesponnen hat. ”Danke trotzdem” zeigt, meist mit einem kräftigen Schuss himmlischen Humors, wie Weihnachten wirklich ist oder zumindest sein kann. Johannes Epple, geboren 1982, schließt gerade sein Philosophie-Studium ab: Diplomarbeitsthema: Philosophie in der Dichtung - eine Analyse der Romane Hyperion und Also sprach Zarathustra. Zudem betätigt er sich als freier Journalist, unter anderem beim Nachrichtenmagazin FORMAT. Zwischendurch hielt sich der begeisterte Hobbykoch auch schon einmal drei Monate in Guatemala auf, um dem internationalen Institut für ethnobotanische Mayaforschung 'playa diana' bei den Arbeiten an der Ausgrabungsstätte El Mirador im guatemaltekischen Dschungel zu helfen.
Mehr zeigen