Creep- Mia Kingsley

Bewertung 4.3
5 Std. 7 Min.
Creep Duet
bookCoverFor

Zusammenfassung

Ein Blick auf Jody Stone reichte, um ihr Schicksal zu besiegeln. Im Bruchteil einer Sekunde wusste ich, dass ich mein nächstes Spielzeug gefunden hatte. Allerdings hat mich selbst überrascht, wie schnell ich entschieden habe, sie nie wieder gehen zu lassen ...

Dark Romance. Düstere Themen. Eindeutige Szenen. Deutliche Sprache. Beide Teile des Creep Duets sind bereits erhältlich.
Autor*innen:
Format:
Hörbuch
Teil:

2

Laufzeit Hörbuch:
5 Std. 7 Min.
Sprache:
Deutsch
Erscheinungsdatum:
6.1.2022
Verlag Hörbuch:
Black Umbrella Publishing
ISBN Hörbuch:
4064067839573

© 2021 Mia Kingsley (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Creep - Hörbuch

Erfolgreiche Fortsetzung des ersten Teils

Lina

Sowas von heiß

100 % zu empfehlen. Spannung, Witz und Sex, was für eine gelungene Mischung. Danke Mia Kingsley. Ich liebe die Stimme von beiden. 😍😊

Rovena

Tolles Buch einfach super Abschluß.

Toller 2 Teil und wieder spannend bis zum Schluss typische Mia kinsley

Carmen

Wie immer super.

Ich liebe die Bücher von Mia einfach immer wieder sehr.

ivonne

Wow

Mehr davon

Stefanie

Ganz okay

Sehr gut gelesen . Die Geschichte ist gut . Überraschend..☝️

Tamara

Nicht ganz überzeugt…

Ich habe bisher fast alle Werke von Mia Kingsley geradezu verschlungen und sie zählt zu meinen Lieblingsautoren, so dass ich mir der direkten und teilweise grenzwertigen Inhalte bewusst bin. Und dies macht - nicht umsonst - diese Autorin aus, allerdings hatte ich sowohl beim ersten und jetzt beim zweiten Teil der Creep-Reihe enorme Schwierigkeiten mich in die Protagonistin zu versetzen. Sie agiert äußerst naiv und für mich nicht mehr nachvollziehbar. Tut mir sehr leid, aber deshalb nur 3 Sterne für den Inhalt.

Aline

🤔 Stockholm und/oder Helsiniki Sydrom…

Adelina

Love it

Die Geschichte ist top, Mia hat mir wieder bewiesen das man sich auch in einen Psycho, der es liebt Frauen weh zu tun und heimgesucht wird, verlieben kann. Danke fürs Hörvergnügen. Das einzige was mir nicht so gefallen hat war, als die weibliche Stimme, den männlichen Part gesprochen hat. Hat aber dem Hörbuch keinen Abbruch getan.

Katja