Die Eltern von Connis Freundin Billi heiraten - und Conni ist eingeladen! Die erste Hochzeit ihres Lebens! Sie soll sogar mit Billi und Anna Blumen streuen. Die Mädchen sind ganz aus dem Häuschen, denn sie dürfen sogar beim Kauf des Brautkleides dabei sein und bei den Einladungskarten helfen. Alle freuen sich auf diese romantische Liebesheirat … Doch ganz harmonisch verläuft die Geschichte leider nicht. Onkel Andreas kommt überraschend auf Besuch. Er macht einen geknickten Eindruck. Der Grund: Er und seine Frau stecken in einer schweren Krise. Die Stimmung beim Abendessen ist daher arg getrübt. Plötzlich klingelt es an der Tür: Connis Lieblingscousin Michi ist seinem Papa nachgereist. Abends vorm Einschlafen schüttet Michi Conni sein Herz aus. Er will nicht, dass sich seine Eltern trennen. Die einen trennen sich, die anderen heiraten … - zwei Hochzeiten wären Conni lieber gewesen!
Mehr zeigen