Cocktail für eine Leiche
  
Buch empfehlen    
Patrick Hamiltons Theaterstück „Cocktail für eine Leiche“ erschien 1929 unter dem Titel „Rope“ und wurde noch im gleichen Jahr in London und am Broadway uraufgeführt. Auch die Handlung spielt 1929, in einem Londoner Wohnhaus. Hier haben die Studenten Brandon und Granillo gerade den vermeintlich perfekten Mord verübt. Das Opfer, ihren Kommilitonen Ronald, verstauen sie in einer Truhe im Wohnzimmer. Ronald hatte ihnen nie etwas getan. Es gibt kein Motiv – außer zu „beweisen“, dass unentdeckter Mord möglich ist und herauszufinden, wie morden sich anfühlt. In Kürze werden die Gäste ihrer Cocktailparty eintreffen und ahnungslos vom Buffet speisen, das die beiden aus purer Lust am Risiko auf der Truhe mit der Leiche servieren. Nur haben sie nicht mit der Beobachtungsgabe ihres alten Mentors Rupert Cadells gerechnet ...
Mehr zeigen