Balduin Pfiff, Die Dame mit den schwarzlackierten Fingernägeln und andere Geschichten
    
Buch empfehlen    
Bei Jussuf, dem Bartzupfer, was sagt ein Meisterdetektiv, der Balduin Pfiff heißt, wenn er mitten in der Nacht durch widerliches Telefongerassel aus einem wunderschönen Traum von Gänsebraten mit Rotkohl und Knödeln gerissen wird? ”Heiliges Kanonenröhrchen, ei der Daus und Schnepfendreck!”, schallt es Eusebius Huhn entgegen, als er Pfiff kurz nach Mitternacht engagiert, um einen Einbruch ohne Einbrecher zu klären. Und wer glaubt, dass Pfiff im Fall der Dame mit den schwarzlackierten Fingernägeln schwarz sieht, sieht allzu schwarz, beim spinnebeinigen Bonifatius! Dass eine feine Nase nicht nur beim Kochen nützlich ist, zeigt sich bei dem Parfümanschlag auf die arme Kuh Trude, deren Besitzer diese hinterhältige Tat natürlich gewaltig stinkt. Bei Baldi, dem Gaunerschreck - wen Balduin Pfiff nicht zum Lachen bringt, dem kann auch ein Meisterdetektiv nicht helfen!
Mehr zeigen