ATLAN Monolith 6: Sprung ins Jenseits
    
Buch empfehlen    
April 3112 alter Terranischer Zeitrechnung: In dieser Zeit geht die United Stars Organisation - kurz USO - gegen das organisierte Verbrechen vor. An ihrer Spitze steht der Arkonide Atlan, Perry Rhodans bester Freund. Ein Zellaktivator verleiht dem mehr als zehntausend Jahre alten einstigen Imperator des arkonidischen Imperiums die relative Unsterblichkeit. Auch Chonosso, der Hauptwelt der Tarey-Bruderschaft, setzen Lordadmiral Atlan und Risiko-Spezialist Santjun alles auf eine Karte. Es gilt, ihr Leben zu retten und Malcher aufzuhalten, denn der Chef der Silberherren ist nur noch einen Schritt von seinem großen Ziel entfernt: Beherrscht er die Monolithen, dann beherrscht er auch die Milchstraße. So sehr sich Perry Rhodan, Reginald Bull, Gucky und die Posbis auch bemühen, das Unheil abzuwenden - am Ende bleibt nur eine Möglichkeit. Einer muss ihn wagen, den Sprung ins Jenseits. Folgende Romane sind Teil des Monolith-Zyklus: 1. ”Planet der Silberherren” von Uwe Anton 2. ”Todeszone Zartiryt” von Rüdiger Schäfer 3. ”Echo der Verlorenen” von Hans Kneifel 4. ”Der Silbermann” von Marc A. Herren 5. ”Ceres am Abgrund” von Manfred H. Rückert 6. ”Sprung ins Jenseits” von Achim Mehnert
Mehr zeigen