Am Gletscher
  
Buch empfehlen    
Am Fuße des Snaefellsgletschers im äußersten Westen Islands versieht Pfarrer Jon Primus sein Amt. Doch die Art seiner Seelsorge ist eigen und was dem Bischof davon zu Ohren kommt, gibt Anlass zur Besorgnis: Der Mann repariere die Kirche nicht, taufe die Kinder nicht, beerdige die Toten nicht. Und was hat es mit der Leiche auf sich, die angeblich auf den Gletscher geschafft wurde? All dies soll ein junger Theologe erkunden, der sich als Vertreter des Bischofs in die Abgeschiedenheit des Gletschers begibt. Keine leichte Aufgabe: Er macht skurrile Bekanntschaften, hört sagenhafte Erzählungen und wird in krude Dispute verwickelt. Und er trifft auf eine "Wahrheit", die sich nicht protokollieren lässt. Auf einer Bonus-CD liest Julia Nachtmann den Essay von Susan Sontag Eine Reise ins Zentrum des Romans (Übersetzung: Alexander Menden). "Ein irrwitzig originelles, missmutiges, zum Schreien komisches Werk." Susan Sontag
Mehr zeigen