Achtsam arbeiten, achtsam leben - Der buddhistische Weg zu einem erfüllten Tag (Gekürzte Fassung)
  
Buch empfehlen    
Jede gewöhnliche Tätigkeit kann in achtsames Handeln verwandelt werden: Das Aufwachen, Zähneputzen, Essen, Laufen, Autofahren, Arbeiten. Fast die Hälfte unseres Lebens verbringen wir bei der Arbeit. Umso wichtiger ist es, wie wir uns dabei fühlen. Der Umgang mit Kollegen oder mit Vorgesetzten, das Verhalten in Sitzungen oder Konferenzen, bei Entscheidungsfindungen oder bei Routinearbeiten - was immer es ist: Die Praxis des achtsamen Tuns und Handelns kann entscheidend zu einem stress- und spannungsfreien Alltag beitragen.
Mehr zeigen