Die neuen Leiden des jungen W. (Ungekürzt)- Ulrich Plenzdorf

2 Std. 40 Min.
bookCoverFor

Zusammenfassung

Die DDR in den 1970-er-Jahren. Edgar W., 17, einst Musterschüler und Sohn einer systemtreuen Abteilungsleiterin, steigt aus. Er schmeißt die Lehre, geht nach Berlin, um Maler zu werden, verliebt sich heftig in die bereits verlobte Kindergärtnerin Charlie - und kommt schließlich in einer Berliner Gartenlaube durch einen Stromschlag ums Leben. Witzig, traurig und regimekritisch wird die Story abwechselnd aus Edgars posthumer Perspektive und der Befragung seiner engsten Hinterbliebenen erzählt.
Erschienen 1972/73 in beiden Teilen Deutschlands wurde Ulrich Plenzdorfs Prosa- und Bühnenstück zum Kult-Buch mit einer erstaunlichen Rezeptionsgeschichte. "Die neuen Leiden des jungen W." ist eine Geschichte über Anpassung und Revolte, Liebe und Identitätssuche, die aufgrund ihres sympathischen Helden, der damaligen Jugendsprache und dem Einblick in die jazzige Jugendkultur der DDR auch heute noch "poppt".
Autor*innen:
Sprecher*innen:
Format:
Hörbuch
Laufzeit Hörbuch:
2 Std. 40 Min.
Sprache:
Deutsch
Erscheinungsdatum:
30.9.2022
Verlag Hörbuch:
BUCHFUNK Verlag
ISBN Hörbuch:
9783868476071

© 2022 BUCHFUNK (Hörbuch)

Das denken andere über das Buch

Rezensionen zu Die neuen Leiden des jungen W. (Ungekürzt) - Hörbuch

Hatten dieses Buch als Lektüre in der Realschule. Jetzt, ca 40 Jahre später, macht es immer noch nachdenklich...

Peter