100 Zitate von Jean Racine

- Jean Racine

21 Min.
bookCoverFor

Zusammenfassung

Jean Racine ist ein französischer Dramatiker und Dichter, der als einer der größten Tragödienschriftsteller der klassischen Periode in Frankreich gilt. Der Erfolg von Andromache im Jahr 1667 eröffnete ein Jahrzehnt großen Schaffens, in dem wir neben einer einzigen Komödie (Les Plaideurs 1668) sechs große Tragödien vorfinden: Britannicus (1669), Berenike (1670), Bajazet (1672), Mithridate (1673), Iphigenie (1674) und Phaedra (1677). 1672 in die Académie française gewählt, erreichte er dank Iphigénie und Phaedra den Höhepunkt seines Ruhms und erwarb sich gleichzeitig eine komfortable finanzielle Position. Seine hochrangige Unterstützung am Hof überzeugte ihn, den "Beruf des Dichters" aufzugeben, um die "glorreiche Stelle" eines Historikers beim König zu suchen. Diese 100 Zitate zielen darauf ab, den Zugang zu seinem monumentalen Werk durch eine Auswahl seiner markantesten Gedanken in einem für alle zugänglichen Format zu ermöglichen. Ein Zitat ist mehr als ein Auszug aus einer Aussage, es kann ein Gedankenstrich sein, eine Zusammenfassung eines komplexen Gedankens, eine Maxime, eine Öffnung zu einer tieferen Reflexion.
Autor*innen:
Sprecher*innen:
Format:
Hörbuch
Laufzeit Hörbuch:
21 Min.
Sprache:
Deutsch
Erscheinungsdatum:
1.1.2020
Verlag Hörbuch:
Astorg Germany
ISBN Hörbuch:
9782821166165

© 2020 Astorg Germany (Hörbuch)